Tel: +49 (0)2241 25527 0 - Mail: info@camaflex.de

Perücken für Chemopatienten und Beratung im Perücken-Shop

Diagnose Krebs – und plötzlich ist alles anders. Von heute auf morgen wird einem der Boden unter den Füßen weggezogen, man lebt in Ungewissheit, fürchtet um das eigene Leben und ist – trotz bemühten Ärzten, lieben Freunden, Bekannten und Verwandten – auf gewisse Weise alleine mit dieser schweren Krankheit, die man ab jetzt versucht zu bekämpfen. Chemotherapie ist hier das Stichwort – und leider ist man sich vorher schon bewusst, dass das oftmals den kompletten Haarverlust bedeutet. Genau hier setzen wir als Zweithaarspezialist an und möchten Ihnen gemäß unserem Motto „Fill the globe with smiles“ mit unseren Perücken für Chemopatienten ein Lächeln zurückgeben. Denn wir wissen, wie wichtig es gerade in solchen Situationen ist, äußerlich so zu bleiben wie man ist – oder wie Sie es sein möchten – weiblich, selbstbewusst und stark.

Einfühlsame Beratung rund um Perücken für Chemopatienten im Perücken-Shop

Eine Krebsdiagnose bringt alles durcheinander und vielleicht versuchen Sie, das alles irgendwie zu verdrängen. Wir raten Ihnen jedoch, sich mit dem Thema Perücken noch vor der Chemotherapie, also sehr früh, auseinanderzusetzen – nämlich dann, wenn Sie Ihre eigenen Haare noch haben. Einfühlsame und bestens geschulte Mitarbeiter stehen für eine ausführliche Beratung in jedem Camaflex Perücken-Shop bereit und beantworten all Ihre Fragen rund um Perücken für Chemotherapiepatienten. Sie können hier die Perücken in die Hand nehmen, sehen die verschiedenen Möglichkeiten hinsichtlich Styles und Farben. Die jeweilige Zweithaarspezialistin nimmt Maß und zeigt Perücken, die passen könnten. Sie selbst sehen dann sofort, wie die jeweilige Perücke an Ihnen wirken wird, wie sich Kunsthaar und Echthaar anfühlen und vieles mehr. Sie können sich dann im Perücken-Shop ganz in Ruhe entscheiden, wie Ihre Perücke aussehen soll. Wenn dann für Sie der unvermeidliche Zeitpunkt gekommen ist, an dem Ihre echten Haare abrasiert werden müssen, gehen Sie wieder in den Perücken-Shop und Ihre Zweithaarspezialistin passt die vorher ausgesuchte Perücke final an. So ist ein fließender Übergang zwischen echten Haaren und Haarersatz möglich, ohne dass Ihr Umfeld viel davon mitbekommt.

Perücken für Chemopatienten: Was zahlt die Krankenkasse?

Die Kosten für die Perücken für Chemopatienten werden von der jeweiligen Krankenkasse ganz oder teilweise übernommen, da eine hierfür notwendige therapeutische Begründung vorliegt. Bedingung ist auch, dass Sie zu einem Zweithaarspezialisten gehen, der einen Vertrag und eine Zulassung für Ihre Krankenkasse hat. Sprechen Sie hierzu am besten direkt mit Ihrer Krankenkasse, bis zu welcher Höhe die Kosten übernommen werden. Auch in jedem Perücken-Shop können Sie sich rund um die formellen Voraussetzungen beraten lassen.

Ihr Camaflex-Team

nach oben

Perücken und Haarteile in Perückenstudios in Köln und anderen Städten

Unsere Perücken in den Shops sind aus hochwertigem Kunsthaar gefertigt.